Spanische Treppe

Die Spanische Treppe ist einer der bekannten Orte, an dem sich ganz Rom trifft. Sowohl Touristen als auch Römer sitzen gerne auf dieser Treppe und genießen die Atmosphäre.

Die Treppe wurde von Alessandro Specchi und Francesco de Sanctis im Jahr 1721 entworfen. Es dauerte allerdings eine gewisse Zeit, bevor die Treppe erbaut werde konnte, da es zu Uneinigkeiten zwischen dem französischen Finanzier und dem Papst kam. Spanische treppeDie Treppe führt zur französischen Kirche Trinità dei Monti. Die Franzosen hatten einen Plan entwickelt, der die Kirche und die Treppe umfasste, und eine große Statue des französischen Königs Ludwig XIV. inkludierte. Papst Innozenz XII. war davon gar nicht begeistert. Schließlich wurde einem Plan zugestimmt, der beide Länder inkludierte – das Abbild von Ludwig XIV. kam darin allerdings nicht mehr vor. Die Spanische Treppe wurde zwischen 1723 und 1726 erbaut.

Da es sich um eine französische Kirche und einen französischen Geldgeber handelt, könnte man erwarten, dass der Name der Treppe französische Treppe ist. Sie heißt allerdings Spanische Treppe und endet an der Piazza di Spagna, dem spanischen Platz. Der Grund für diese Namenswahl ist die spanische Botschaft, welche sich Anfang des 17. Jahrhunderts am Platz befand.

Vor allem im Frühling lohnt es sich, diese Treppe zu besuchen, da sie mit Blumen dekoriert wird. Am 8. Dezember feiern die Italiener Maria Empfängnis, weshalb auch dieser Tag ideal für einen Besuch der Treppe ist. Der Papst stattet ihr nämlich persönlich einen Besuch ab, um die blumengeschmückte Mariensäule zu ehren. Diese finden Sie am Fuße der Spanischen Treppe.

Auf der Piazza di Spagna befindet sich neben der Kirche Trinità dei Monti auch ein Brunnen, der den Namen Fontana della Barcaccia trägt. Wenn Sie die Treppe erklimmen, stehen Sie auf dem Pinicio, einem der römischen Hügel.

Addresse:
Piazza di Spagna

Karte Rom

Auch Interessant

Ausflüge in und um Rom
Ausflüge in und um Rom Sie können viele verschiedene Touren durch Rom buchen, die Ihnen immer wieder neu Aspekte der Stadt näherbringen. Neben den Touren durch Rom werden auch Ausflüge nach Tivoli, Neapel, Pompeji und Florenz angeboten.mehr lesen…
Pantheon
Pantheon Das Panteon ist Heute ein gut erhaltenes Gebäude. Das einzige Teil des Gebäudes, das im Laufe der Jahre entfernt wurde, ist das Bronzedach. Es wurde im Auftrag von Papst Urban VII.
mehr lesen…